Sozialverband OV Satrup: Außergewöhnliche Belastung

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen. (Dieter Hildebrandt)
Sozialurteil: Leben beide Ehepartner krankheitsbedingt in einem Alten- und Pflegeheim, so kann das Paar die Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Pflegeleistung als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Bedingung dieser Regelung, die jetzt durch ein aktuelles Urteil bestätigt wurde, ist, dass die entsprechenden Aufwendungen nicht von anderen Stellen (wie z. B. von der Pflegeversicherung) getragen werden. Auch gibt es eine Einschränkung. So wird bei der Steuererstattung – pro Person – die sogenannte Haushaltsersparnis abgezogen, da durch die Aufgabe des gemeinsamen Haushalts bestimmte Fixkosten entfallen (BFH, Az. IV R 22/16).
Gemeinsam statt einsam. Unsere Veranstaltungen:
Am Freitag, d. 2. Februar 2018 treffen wir uns um neun Uhr zum Frühstück im Pavillon in der Alten Schule in Satrup. Auch im neuen Jahr wollen wir gemütlich zusammensitzen, leckere Brötchen bei einer guten Tasse Kaffee verspeisen und dazu einen unterhaltsamen Klönschnack halten. Bitte merken: Am Samstag, d. 10. März 2018 findet die Jahreshauptversammlung um 15 Uhr in „Satrup-Krog“ statt. Siehe separater Artikel.
Vom 01. Juni bis zum 03. Juni 2018 fahren wir für drei Tage nach Hannover. Uns erwarten Frühstück und Abendessen im Hotel, zwei/drei Rundfahrten mit Fremdenführern, ein Musikabend im Hotel, Preis 139,00€/149,00€. Anmeldung bitte bis zum 28. Februar 2018 bei 04633/967971 und 04633-8322. Jeder/jede darf an den Veranstaltungen des Ortsverbandes teilnehmen. Eine Mitgliedschaft ist dazu nicht erforderlich. Alle sind willkommen!
Der Vorstand des Ortsverbands Satrup wünscht Ihnen allen ein gutes Jahr 2018!
Erna Anstett

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code