FFW Schnarup-Thumby: Vier Neuaufnahmen

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schnarup-Thumby wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt, denn der stellvertretende Gemeindewehrführer Rolf Schlotfeldt stand zur Wahl. Einstimmig wurde Rolf Schlotfeldt in seinem Amt, das er bereits seit 18 Jahren ausführt, wiedergewählt. Ebenso wurde Bernd Dieter Woelke in seiner langjährigen Position als Gerätewart wiedergewählt.
Bürgermeister Andreas Bonde bedankte sich bei allen Kameraden für den im vergangenen Jahr geleisteten Einsatz. Brandschutz, für dessen Sicherstellung die Gemeinde zuständig ist, kann nur gewährleistet werden, wenn sich Menschen freiwillig für den Dienst melden, so Andreas Bonde. Er betonte, wie gut es ist, dass die Feuerwehr in seiner Gemeinde ein positives Thema ist.
Auch Pastor Tischmeyer betonte, wie hoch die Arbeit der Feuerwehr zu achten ist und wie gut es ist, wenn die Kameraden im Einsatz stundenlang „ihren Mann stehen“. Das sei bei Einsätzen von äußerster Wichtigkeit.
Zu Oberfeuerwehrmännern werden Ralf Bonde, Kolja Olizeg und Tilo Heß und zum Hauptfeuerwehrmann wird Niko Heß befördert. Geehrt werden Markus Kruse für 10 Jahre und Hauke Vollertsen für 30 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr.
Neu aufgenommen wurden Kolja Olizeg, Joshua Anderson, Yannik Weeke und Markus Kruse.
Wiebke Baur

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code