Gemeindevertretung konstituierte sich: Andreas Bonde wiedergewählt

Als ältestes Mitglied der Schnarup-Thumbyer Gemeindevertretung fiel Edith Westphal während der konstituierenden Sitzung zu Beginn der neuen Legislaturperiode die Aufgabe zu, die Wahl des Bürgermeisters zu leiten und diesen in sein Amt einzuführen. Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurde der bisherige Bürgermeister Andreas Bonde (AWG).
Nachdem Bonde den Vorsitz der Sitzung von Edith Westphal übernommen hatte, ging es zügig weiter mit den allesamt einstimmigen Wahlen. So konnte Andreas Bonde zunächst seine Stellvertreter vereidigen: Kolja Olizeg (FWG) wurde zum ersten und Hans-Rudolf Sacht (AWG) zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Weiter ging es mit der Besetzung der Ausschüsse. In den Wahlprüfungsausschuss
gewählt wurden Heiko Koll (AWG), Helmut Witt (AWG) und Frank Andresen (FWG). In den Finanzausschuss ziehen aus der AWG-Fraktion ein: Heiko Koll, Hans-Rudolf Sacht und Stefanie Merkel (bürgerliches Mitglied). Die FWG-Fraktion stellt die Vor­sitzende Edith Westphal und das bürgerliche Mitglied Stefan Hirche. Der siebenköpfige Bau- und Umweltausschuss setzt sich so zusammen: Für die AWG ziehen Helmut Witt (Vorsitz), Jan-Erik Thiessen, Hans-Rudolf Sacht, Thorsten Riedel und Andreas Nielsen (bürgerliches Mitglied) ein. Die FWG entsendet Kolja Olizeg und Markus Kruse (bürgerliches Mitglied) in diesen Ausschuss. Der Kultur- und Sozialausschuss wurde seitens der AWG mit drei Personen besetzt: Heiko Koll (Vorsitz), Jan-Erik Thiessen und Ulrich Barkholz (bürgerliches Mitglied). Hinzu kommen seitens der FWG Frank Andresen und Hans-Otto Bartsch (bürgerliches Mitglied). Bürgermeister Bonde ist auch kraft Amtes Mitglied im Amtsausschuss
Mittelangeln. Gewählt wurde er außerdem in den Struxdorfer Kita-Ausschuss, als Vertreter der Gemeinde im Wasserbeschaffungsverband Thumby und im Wasser- und Bodenverband Angelner Auen. Sein zweiter Stellvertreter Hans-Rudolf Sacht wurde zum Mitglied des Struxdorfer Kita-Beirates und des Kita-Ausschusses gewählt. Zum Schluss der Sitzung bedankte sich Bürgermeister Bonde bei der scheidenden Gemeindevertreterin Frauke Thiele (FWG) für ihren Einsatz in der zurückliegenden Legislaturperiode, ebenso beim ehemaligen Gemeindevertreter Michael Schlotfeldt (AWG), der während dieser Sitzung nicht dabei sein konnte.
Ulrich Barkholz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code