Landfrauen auf Wegebereisung

„Reisen erweitert den Horizont“ meinte Buddha schon.
Das sahen 27 Landfrauen aus den umliegenden Ortsverbänden auch so. Unserer Einladung folgten Frauen z.B. aus Stapelholm, Hollingstedt, Schleswig, Borm, Tetenhusen, Kropp und Kappeln. Der Vorstand des Landfrauenverbandes Ekebergkrug lud am 24.10.18 ein, um ein wenig die Umgebung, Traditionen und Menschen kennen zu lernen. Wir überraschten unsere Gäste mit einem selbstgemachten Frühstück im Dorfhaus in Uelsby. Währenddessen wir Käse und Wurstbrötchen genossen, berichtete unser Bürgermeister Dieter Thiessen über die umliegenden Gemeinden und Zukunftspläne. Sehr spannende Zahlen überraschten uns. Nach Besprechung unserer Tagesordnung gings nach Schnarup Thumby ins Gasthaus. Ein original „Rundstück warm“ wartete dort auf uns. „Das ist aber lecker“, oder „ Sowas habe ich ja noch nie gegessen, was ist das?“ konnten man in den sehr gemütlichen, extra für uns, eingerichteten Räumlichkeiten hören. Allen hat es sehr gut geschmeckt und nach einer Weile gings auch schon weiter mit der Reise. Wir fuhren nach Hollmühle ins Sägewerk. Das Ehepaar Britta und Jörg Mangelsen haben sich dort in mühevoller und gewissenhafter Kleinarbeit, Stück für Stück ein immer größer werdendes Unternehmen aufgebaut. Sehr viele Fragen über Holz und dessen Verarbeitung beantwortete Britta Mangelsen mit Leidenschaft und Freude. Nach dieser sehr ausführlichen Führung war uns langsam kalt und alle sehnten sich nach einer „gemütlichen Stube“ Diese fanden wir in Breckling. Dort wurden wir empfangen von Annelene Meyer, der Inhaberin des Museums „ Alte Schmiede“. Ein Feuer brannte in der Esse als wir den Raum betraten. Es war außergewöhnlich gemütlich eingerichtet, sodass jede Landfrau gerne blieb um Kaffee und selbstgebackene Torten zu genießen. Es stellte sich schnell Wohlbefinden ein und alle eingeladenen Landfrauen bedanken sich sehr herzlich bei uns für so viele neue Begegnungen und Informationen und beendeten den Tag mit einer innigen Umarmung zur Verabschiedung. Auch ich als Mecklenburgerin habe eine Menge gesehen und gelernt. Unter anderem, dass man in „Angeln“ keine Torten anschneidet. In diesem Sinne freue ich mich mit einem Grinsen schon sehr auf die nächste Reise.
Nächster Termin: 11.November ab 14.00 Uhr Weihnachtsfeier im Landgasthof Süderfahrenstedt. Herzlichst eure
Yvonne Diedrichsen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code