Streuobstwiese: Selbstbedienung erwünscht

In Schnarup-Thumby „Bi de Kirch“ wurde eine Streuobstwiese angelegt. Sie wird von der Gemeinde gepflegt. Das Obst steht uns allen zur Verfügung. Beim Stammtisch der FWG kam am 24. September zur Sprache, dass manchen Bewohnern unseres Dorfes gar nicht bewusst ist, dass das Obst für alle da ist und alle sich bedienen können!
Ich denke es wird bald ein entsprechendes Schild angebracht. Ich jedenfalls habe am 1. Oktober dort mit Interessierten gepflückt. Tun sie das doch auch bald mal.
Herzliche Grüße
Gudrun Gräwe

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code