CDU Ortsverband Struxdorf: Besuch im Landtag

Am 27. März 2019 besuchten der CDU Ortsverband Struxdorf und interessierte Gäste den Schleswig-Holsteinischen Landtag. Nach einem kleinen Spaziergang an der Kieler Förde wurden wir im Landtagsgebäude herzlich empfangen und es wurden die Gepflogenheiten erläutert. Anschließend folgten Informationen über die im Landtag vertretenen Fraktionen und deren Arbeit. Derzeit sind folgende Fraktionen vertreten: CDU-Fraktion, 25 Sitze (Vorsitz: Tobias Koch), SPD-Fraktion, 21 Sitze (Vorsitz: Dr. Ralph Stegner), Fraktion B’90/Die Grünen, 10 Sitze (Vorsitz: Eka von Kalben), FDP-Fraktion, 9 Sitze (Vorsitz: Christopher Vogt), AFD Fraktion, 4 Sitze (Vorsitz: Jörg Nebis), SSW, 3 Sitze (Vorsitz: Lars Harms), Fraktionslose Abgeordnete: Doris von Sayin-Wittgenstein.
Anschließend hatten wir die Möglichkeit, eine Plenarsitzung live mitzuerleben. Es wurde der Tagesordnungspunkt: „Humanität hat Vorrang vor Abschiebung“ behandelt. Erörtert wurde das Für und Wider von Abschiebungen nach Afghanistan. Das Auswärtige Amt sieht im aktuellen Lagebericht nur bestimmte Regionen des Landes als unsicher an. Trotzdem sind die Abschiebungen höchst umstritten, weil die Sicherheitslage in Afghanistan weiter angespannt ist und der Krieg zwischen Taliban und Terrormilitz fast täglich zivile Opfer fordert. Die Abgeordneten der jeweiligen Fraktionen gaben ihr Statement und es wurde intensiv diskutiert und zum Teil gestritten. Nach Beendigung der Plenardebatte hatten wir dann die Möglichkeit, in direkten Gesprächen mit Abgeordneten der Fraktionen über die vorangegangene Debatte zu diskutieren sowie allgemeine Themen zu erörtern. Um 17:00 Uhr beendeten wir nach einem erlebnisreichen Nachmittag unseren Ausflug und traten die Heimreise an.
Johannes Petersen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code