Sozialverband OV Satrup: Steuererklärung jetzt ohne Papiernachweise

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben. (Friedrich Hebbel, dt. Dichter)
Seit dem Jahr 2018 müssen Steuerpflichtige für Ihre Einkommensteuererklärung keine Belege mehr zum Finanzamt schicken. Statt der bisherigen Belegvorlagepflicht gilt nun die Belegvorhaltepflicht. Das heißt: Spendenquittungen und Zuwendungsbescheinigungen müssen der Einkommensteuererklärung nicht mehr beigefügt werden. Spenden und Mitgliedsbeiträge bis 200 Euro im Jahr werden ohne Belege steuerlich anerkannt. Der SoVD erstellt nur auf Anforderung Zuwendungsbescheinigungen, nicht automatisch. Wer auf seine Papierbelege nicht verzichten möchte, kann sich auf der Website des SoVD unter der Rubrik „Mitglied werden“ ein Formular herunterladen, ausfüllen und mit dem Kontoauszug beim Finanzamt einreichen.
Unsere Veranstaltungen: Am 30. März 2019 fand die Mitgliederversammlung des OV Satrup in der Gaststätte „Satrup-Krog“ statt. Der erste Vorsitzende Rudolf Voß begrüßte die anwesenden Teilnehmer und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Als Ehrengäste wurden der Bürgervorsteher Herr Bernd Karde und der 1. Vorsitzende des Kreisverbands Schleswig-Flensburg Herr Uwe-Dieter May begrüßt. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder berichtete Herr Karde über das aktuelle Geschehen im Amt Mittelangeln. Danach informierte Herr May über die geleistete Arbeit in der Kreisgeschäftsstelle, über die Anzahl der Kontakte, Beratungen, Anträge, Widersprüche und Klageerhebungen. Insgesamt wurden 721.000€ Nachzahlungen aufgrund von Widersprüchen erstritten. Dazu monatliche Mehrzahlungen von 315.500€. Der Kreisverband hat jetzt 17.500 Mitglieder, unser Ortsverband hat 560. Langjährige Mitglieder wurden für ihre Zugehörigkeit im SoVD geehrt. Leider waren nicht alle zu Ehrenden anwesend. Herr May und Herr Voß
nahmen die Auszeichnungen vor. Der erste Vorsitzende Rudolf Voß dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und berichtete über die Vereinsaktivitäten im letzten Jahr. Die Kassenwartin Frau Sandra Lund verlas und erläuterte den Kassenbericht. Der Kassenprüfer Theodor Clausen stellte eine einwandfreie Kassenführung fest und stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Die Entlastung wurde einstimmig von den Mitgliedern erteilt. Der erste Vorsitzende stellte den Veranstaltungsplan für 2019 vor. Danach informierte Herr Siegurt-Gätje uns über Bewegung im Alter und machte mit uns praktische Übungen im Sitzen. Zum Schluß wurde ein warmes Gericht gereicht.

Gemeinsam statt einsam: Am Freitag, d. 03. Mai 2019 wollen wir wieder gemeinsam frühstücken. Wir treffen uns wie gewohnt um neun Uhr in der Alten Schule in Satrup.
Am Sonntag, d. 05. Mai 2019 lassen wir uns auf der Jubiläumsfahrt von MBK überraschen. Uns erwartet ein ausgiebiges Jubiläumsbüfett, ein rustikaler Holsteiner-6-Kampf und Kaffee satt mit Jubiläumstorte. Start 9:10 Uhr vom Pendlerparkplatz in Tarp. Preis 69,50€. Anmeldungen: 04631-4019968 + 04633-968422 + 04633-1577. Am Pfingstmontag, d. 10. Juni 2019 laden wir zum Pfingstfrühstück in die Gaststätte „Satrup-Krog“ ein. Anmeldungen bis 5. Juni 2019 bei: 04633-8322 (R.Voß), 04631-4019968 (E.Anstett), 04633- 968422 (A. Skrzeba). Jede/jeder darf an allen Veranstaltungen/Fahrten des Ortsverbandes teilnehmen. Alle sind willkommen! Herzliche Grüße vom SoVD Ortsverband Satrup!
Erna Anstett

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code