Landfrauen informieren sich: Ein Hospiz für Schleswig

Viele Landfrauen kamen zu diesem Vortrag ins Schützenheim nach Böklund. Nach einem Imbiss, den einige Vorstandsmitglieder liebevoll vorbereitet hatten, informierte uns zunächst Lisa Rother über den Ambulanten Hospizdienst Schleswig, den es seit 25 Jahren gibt. Träger ist der Kirchenkreis Schleswig-Flensburg. Die Finanzierung erfolgt durch eine jährliche Förderung und durch Spenden. 6 Mitarbeiter und 60 Ehrenamtliche sind einfach da, wenn sie gebraucht werden, übernehmen aber keine Pflege. Sie übernehmen Trauerbegleitung in jeder Form, auch für Kinder, Jugendliche und Suizidangehörige, und sie betreiben das „Lichtblick-Café“. Anschließend stellte Melitta Schulz den Freundeskeis des Hospizdienst Schleswig e. V. vor. Er wurde 1996 gegründet und hat 250 Mitglieder. Das Motto lautet „Mitgliederzahl
500“ Dass ein Hospiz heute in der Gesellschaft kein Tabuthema mehr ist, sondern als segensreiche Einrichtung anerkannt ist, erleichtert die Arbeit sehr und zeigt sich in steigenden Mitgliederzahlen. Der Freundeskreis unterstützt mit seinen Mitgliedsbeiträgen und Spenden die Hospizarbeit in Schleswig und Umgebung. Ein großer Wunsch des Freundeskreises war und ist ein stationäres Hospiz für Schleswig. Das Ehepaar Renate und Günter Meier sorgt mit seiner 2 Mio €-Spende dafür, dass dieser
Wunsch in Erfüllung gehen kann und die Planung zügig vorangeht. Das „Petri-Haus“ wird 12 Plätze haben. Der Aufenthalt wird zu 95 % von der Krankenkasse und zu 5 % über Spenden finanziert, so dass keine Zuzahlung erforderlich wird. Außerdem können Patienten zukünftig in Schleswig bleiben und müssen nicht wie bisher nach Flensburg, Rendsburg oder Niebüll. Mit einer Spende der Landfrauen in der Tasche verabschiedete sich der Hospizdienst und
unsere stellvertretende Vorsitzende Doris Marxen bedankte sich mit einem Präsent für die umfassende Aufklärung zu diesem wichtigen Thema.
Unser nächster Termin ist eine Schleifahrt mit Kaffeetafel am Donnerstag, den 13. Juni 2019. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Liegeplatz der Wappen von Schleswig. Anmeldung bei Silke Christiansen Tel. 04623 -189032.
Antje Gimm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code