Friedhof Struxdorf: Neue Grabform

Beim Besuch unseres Friedhofes in Struxdorf, ist ihnen vielleicht schon die neue Stele aufgefallen. Sie stellt einen stilisierten Engel da. Im Augenblick fehlt noch der linke Flügel; dieser kommt zu einem späteren Zeitpunkt hinzu.
Die Kirchengemeinde Thumby Struxdorf möchte damit eine neue Grabform, eine Urnengemeinschaftsgrabstätte, anbieten. Auf der Rasenfläche vor der Stele sollen die Urnen bestattet werden. Die Namen der Verstorbenen werden mit Geburts- und Sterbejahr fortlaufend auf dem Flügel eingraviert. Dafür wird der Flügel zweimal im Jahr abgeholt und bearbeitet. Bepflanzung und Pflege des Pflanzbeetes übernimmt der Friedhof. Kleine Sträuße können auf dem Pflanzbeet um die Stele abgelegt werden. Das Nutzungsrecht gilt für 20 Jahre.
Für die Gestaltung und Erstellung der Stele wurden wir durch den Steinmetz Henningsen in Schuby beraten. Die Firma erwies sich als sehr großzügig. Der Mittelteil (Körper mit Gravur) ist eine Spende. Die Kirchengemeinde dankt herzlich!
Ein herzlicher Dank gilt auch Familie Bliesmer; sie hat für die Einfassung und das Anlegen des Beetes gesorgt.
Dörte Nissen (Mitglied des Kirchen­gemeinderates sowie des Friedhofs­ausschusses)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code