In neuem Glanz: Die Aufbahrungshalle Struxdorf

sdr

Das unscheinbare Gebäude am Nordrand des Struxdorfer Friedhofs, gleich beim Parkplatz, ist in die Jahre gekommen. Seit 2008 ist es die einzige Aufbahrungshalle in unserer Kirchengemeinde, beim Abriss des alten Pastorats und Konfirmandenraumes in Thumby hatten wir keine neue Aufbahrungshalle mehr eingeplant. 2018 wurde das Dach in Ordnung gebracht. Der undichte Schornstein wurde zurückgebaut, das Dach geschlossen und neue Dachrinnen montiert.
Nun stand dringend ein Neuanstrich an. Die Farbschicht, besonders auf der Eingangsseite, war schon abgeblättert, das Gebäude machte keinen guten Eindruck mehr. Wir haben einen geschickten Handwerker aus einer Nachbargemeinde gefragt, ob er sich dessen annehmen könnte. Mit großer Sorgfalt hat er das kleine Gebäude von losen Farbresten befreit, die Risse fachmännisch geschlossen und mehrere Anstriche weiße Farbe aufgetragen. Das alles in großer Hitze, weil er im Juni die besonders sonnigen Tage erwischt hatte. Nun steht die Aufbahrungshalle in neuem Glanz da. Die Aufarbeitung der hölzernen Tür ist noch nicht abgeschlossen. Dann aber haben wir das Gebäude einmal runderneuert. Vielen herzlichen Dank an unseren tollen Helfer!
Christoph Tischmeyer, Pastor der Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code