Landfrauen mit Jägern auf Pirsch: Entschleunigen mal ganz anders

Die Landfrauen Ekebergkrug und Umgebung durften das erleben. Sie waren am Freitag, den 12 Juli, mit den Jägern der Gegend unterwegs. Erst gab es noch ein wenig Regen, als wir uns am DUS in Hollmühle trafen. Wir wurden von den Jägern zum Wildbratwurst-Essen eingeladen, Mit unseren mitgebrachten Salaten ließen wir es uns schmecken. Nachdem uns Herr Goor ein paar interessante Informationen über das Jägerleben und deren Aufgaben erzählte, ging es auch schon los. Jede Landfrau ging mit einem Jäger mit und fuhr auf die jeweiligen Hochsitze. 2,5 Stunden voller Spannung, Stille und Ehrfurcht vergingen. Hasen, Rehe mit ihren Kitzen, Bussart, Reiher und andere Tiere wurden von uns gesehen. Der Abend war ideal, da kein Wind wehte und es angenehm warm war. Als der Nebel erhaben durch die Wiesen zog, ging es langsam zurück. 22.30 Uhr trafen wir uns dann wieder an der Wildkammer in Hollmühle. Hier hängt geschossenes Wild ab und wird fachgerecht zerlegt. Nach einer abschließenden, sehr lustigen Runde, ging es in der Dunkelheit nach Hause. Vielen Dank an alle Jäger. Das war ein großartiger Abend!
Ihr wollt auch dabei sein? Alle Termine findet ihr auf unserer homepage www.landfrauen-ekebergkrug.de
Yvonne Diedrichsen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code