Sommerfest der Sozialtherapeutischen Einrichtung Ekebergkrug: Reden, Lachen, Begegnen, Kennenlernen, Wiedersehen

Der 23. August 2019, ein Tag von den besonders schönen. Lau, warm und romantisch im Innenhof vor dem schönen Gebäude in herrlicher Natur mit wohlgestimmten, freundlichen und liebevollen Menschen, bunt gemischt, von nah und fern. An der Hallenwand mit blauen Weintrauben, steht auf Holz gemalt, der Spruch (ein Geschenk): „Es gibt alles auch in Schön“. Wie sehr sagt der aus, was wir immer wieder erleben, an den Festen und im Alltag, wie sehr sagt der aus, was wir denken und sind, deutlich auch in dem was die Menschen um uns herum uns mitteilen. So war es auch an diesem Fest, wir hörten immer wieder Geschichten, nicht nur fröhliche, auch traurige, aber sie waren alle tief – und schön, erstaunlich schön. Dazu gehört auch die Geschichte von unserem Peter (Foto), der kurz vor dem Sommerfest 70 Jahre alt wurde. Wir feierten an dem Tag und wenige Tage später noch einmal. Da hatte er ungefähr 35 Gäste eingeladen, stolz hielt er eine Rede: 30 Jahre war er in der Psychatrie, 30 Jahre in unserer Einrichtung, was damals war und was heute ist: Peters Entwicklung kommt einem Wunder gleich, nicht zu begreifen und kaum auszudrücken – aber egal wie: Peter ist glücklich und klug geworden. Dazu haben viele Menschen um uns herum beigetragen. Wir sind sehr dankbar dafür.
Die Mitarbeiter der Sozialtherapeutischen Einrichtung in Ekebergkrug

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code