Spannend wie bei Formel 1: Die Enten kommen!

Endlich war es wieder soweit: Zum vierten Mal veranstaltete der Schützenverein Hollmühle sein Entenrennen auf dem Mühlenbach. Bei strahlendem Sonnenschein warteten viele Kinder und Erwachsene sehnsüchtig auf den Zieleinlauf an der Brücke „Belliger Straße“. Da die Strömung aufgrund der Trockenheit langsam war, dauerte es wesentlich länger, bis die gelben Plastikenten das Ziel erreicht hatten, was jedoch die Spannung eher noch steigerte. Welche Ente würde zuerst um die letzte Kurve schwimmen? Einige mutige Kinder standen weit vorn in der Au und riefen dann die erlösenden Worte: „Die Enten kommen!“ Ein älterer Zuschauer kommentierte: „Ich hätte nie gedacht, dass der Zieleinlauf dieser Plastikenten so spannend sein kann wie bei Formel 1.“Insgesamt waren 270 Enten am Start. Bei den Kindern siegte die Ente eines fünfjährigen Jungen: 1.Peer Naeve aus Struxdorf, 2. Paulina Andresen, Oeversee, 3. Finn-Hannes Ohlsen, 4. Jonna Mangelsen, 5. Leon Köthe, 6. Laura Andresen, 7. Max Conrad, 8. Lutz Rausch, 9. Ole Mangelsen, 10. Smilla Philipp. Diese zehn Gewinner erhielten je ein Buchgeschenk zum Aussuchen. Bei den Erwachsenen gewann die Ente von 1. Dörte Truelsen, 2. Katharina Diedrichsen, 3. Karl-Heinz Fintzen, 4. Rolf Diedrichsen, 5.Mathias Truelsen, 6. Fine Rothberg, 7. Dieter Schönrock, 8. Gisela Behlau, 9. Helle Dietz, 10. Henning Andresen. Für diese Sieger gab es Verzehrgutscheine. Beim Familien-Duell mit 3 Enten siegte Familie Thorsten Reimer, Bellig, mit 4 Enten siegte Familie Rolf und Christa Mangelsen mit Enkelkindern. Den Gruppenpreis gewann die Ü-40-Gymnastikgruppe. Aber welche Ente durchschwamm als letzte das Zielrohr? Diese lahme Ente gehörte Dietrich Petersen, Arup. Zusätzlich hatte man an diesem Nachmittag die Möglichkeit, beim Schützenverein einige neuere Sportarten auszuprobieren: Angeboten wurden Vogelstechen, Schießen mit Pfeil und Bogen sowie als Highlight das Blasrohrschießen. Hierbei zeigten alle viel Kraft und Ausdauer! Auch im Jahr 2019 war das Entenrennen wieder sehr erfolgreich und zusammen mit den weiteren Angeboten des Schützenvereins ein rundherum gelungener Tag.
Werner Andresen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code