5W-Archiv komplett: Arbeit kann beginnen

Zuerst einmal vielen Dank für die Reaktionen auf unseren Hilferuf im letzten fünf Way-Heft. Gerda und Jürgen Zielke (siehe Foto) hatten uns bereits vorher ihre (fast) vollständige Sammlung von Ortsblättern überlassen. Lediglich einige der früheren Nummern fehlten. Diese konnten aber von Heiko Koll aus dem Archiv der Gemeinde Schnarup-Thumby sowie einer unbekannten Quelle über Hans-Jürgen Thomsen aufgefüllt werden.
Außerdem boten sowohl Pastor Christoph Tischmeyer wie auch Claus Wilhelm und Brigitte Scheurer an, uns fehlende Exemplare leihweise zum Kopieren zu überlassen. Scheurers hatten die von Heiko aufgeführten Exemplare sogar bereits aus ihrer Sammlung herausgesucht. Denn sie haben die Nummer 1 bis 248 komplett und so soll es auch in Zukunft bleiben. Auch ist die Einstellung der Helfer unterschiedlich. Bei Zielke ging es hauptsächlich um den Platz gewinnen. „Wenn du sie nicht abholst, kommen sie in die grüne Tonne“, motivierte uns Jürgen. Doch Scheurers und die Kirchengemeinde wollten ihre verliehenen Exemplare auf jeden Fall zurückhaben, um die Sammlung komplett zu erhalten.
Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, die Geschichte unseres Dorfblattes aufzuarbeiten und solche Fragen zu klären: „Warum gibt es kein Heft mit der Nummer 11?“ Oder Warum wurde ein Extrablatt herausgegeben?“ Gab es schon Skandale? Und Ähnliches.
Für die Redaktion
Claus Kuhl

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code