Bürgermeister Schnarup-Thumby: Grußworte zum Jahreswechsel

Liebe Mitbürger, an dieser Stelle möchte ich ein paar Zeilen zum Jahreswechsel übermitteln. Beginnend mit einem nachträglichen herzlichen Glückwunsch an die Herausgeber der 5W zu den 250 Ausgaben dieses Heftes. Es ist sehr beachtenswert, dass ihr jeden Monat die Zeit aufwendet, um dieses Blatt zusammenzustellen und es zu verteilen. Dafür im Namen aller Leser ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.
In der Gemeinde haben sich keine großen Veränderungen gegenüber dem Vorjahr ergeben. Wir haben uns mit möglichen Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich Wohnbebauung beschäftigt, da im Baugebiet nur noch zwei Grundstücke zu vergeben sind und wir Ausschau nach möglichen Baugrundstücken halten. Für eine weitere konkrete Planung sind vorab noch rechtliche Anforderungen zu erfüllen. Im Bereich des Kindergartens freuen wir uns zu dem Erweiterungsbau in Struxdorf. Ein Dank an die Gemeinde Struxdorf, die mit der Investition in Vorleistung gegangen ist. Die Kinderzahlen zeigen uns, dass die Erweiterung richtig war und wir damit in erreichbarer für die drei Gemeinden eine gute Lösung gefunden haben. Nun zum Thema Breitband, was bei den meisten Bewohnern von Schnarup-Thumby oben auf liegt. Die Firma für die Tiefbauarbeiten steht fest und im Frühjahr sollen die Arbeiten nun endlich beginnen. Das kommende Jahr wird für Schnarup-Thumby ein Jubiläumsjahr sein. Wer den Stein an der Schnaruper Straße Höhe Fresenburg kennt, der weiß, dass dort „1970“ eingemeißelt steht. Bedeutet, dass wir im nächsten Jahr eine Feier planen, um die 50 Jahre Gemeinde Schnarup-Thumby zu würdigen. Über die Aktivitäten wird in der 5W ausgiebig informiert. Zum Abschluss an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankschön an alle, die in den unterschiedlichsten Funktionen dazu beitragen, dass unser Dorf so lebendig ist und sehr viel zur Unterhaltung angeboten wird. Vielen Dank! Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2020.
Andreas Bonde

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code