FFW Struxdorf: Frühjahrsputz im November

Ohje was ist das denn alles? Und wie hat das mal ins Feuerwehrauto gepasst? Diese und viele weitere Fragen stellten wir uns beim letzten Übungsabend. Unsere Gerätewarte haben es gut mit uns gemeint und haben fast das komplette Feuerwehrauto ausgeräumt. Muss schließlich auch mal sauber gemacht werden. Daher lag nun das gesamte Feuerwehrgerätehaus voll mit Leiterteilen, Schläuchen, Verteilern, Schlauchbrücken, Motorsägen, Zubehör der Atemschutzgeräteträger, diversen Werkzeugen und noch vielem mehr. Bei der Gelegenheit durften wir wiederholen, wie unsere Gerätschaften heißen und wofür wir sie benutzen können. Zusätzlich haben wir Feuerwehrknoten wiederholt und geübt, mit welchen Knoten man die entsprechenden Geräte beispielsweise an einer Leiter hochziehen kann. Natürlich musste alles auch wieder ordnungsgemäß verstaut werden, denn im Feuerwehrauto ist alles ganz genau sortiert und geordnet, damit man die Dinge schnell findet. Im Anschluss gab es Grillwurst und diverse weitere Leckereien, die von Kameraden und Kameradinnen ausgegeben wurden.
Ronja Lund

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code