In eigener Sache: 5W-Archive jetzt komplett

Vor einem Jahr konnte ich in der 5W-Weihnachtsausgabe 2018 darüber berichten, dass wir unsere Internet-Präsenz unter der Web-Adresse www.5w-info.de erheblich ausgeweitet und modernisiert hatten. Nun ist die Entwicklung noch einige Schritte weiter vorangekommen. Zunächst einmal konnten wir unser Papier-Archiv dank der Unterstützung aus unserer Leserschaft vervollständigen. Jetzt befinden sich alle jemals erschienenen 5W-Ausgaben in unserem Heft-Archiv. Vielen Dank an alle, die uns dabei halfen, dies möglich zu machen! In einem weiteren Schritt konnten wir jetzt auch unser Online-Archiv vervollständigen: Alle bisher erschienenen 251 Ausgaben können jetzt auf unserer Homepage www.5w-info.de im PDF-Archiv gelesen und natürlich auch geladen werden. Dazu auch noch zwei Sonderausgaben, die im Jahre 1999 erschienen sind. Dadurch werden vielfältige Einblicke in zwanzig Jahre Dorfgeschehen und Dorfgeschichte aus Schnarup-Thumby und Struxdorf jetzt allgemein zugänglich. Wer mag, kann jetzt in den alten Ausgaben stöbern und sich auf „Schatzsuche“ begeben. Bei mir hat ies viele Erinnerungen wachgerufen: Bilder, welche Menschen zeigen, die einst wichtig für uns in den Dörfern waren und inzwischen schon nicht mehr unter uns sind. Anzeigen von Firmen, die im Stil der jeweiligen Zeit ihre Produkte bewarben und die es inzwischen teilweise schon gar nicht mehr gibt. Berichte über Aktivitäten, die damals interessant waren, aber heute keine Rolle mehr spielen. Auf der anderen Seite zeigt unser Archiv aber auch Vieles, das über diese zwei Jahrzehnte hinweg Bestand hatte und sich weiter entwickelt hat, und natürlich auch viel Neues, das im Laufe der Zeit hinzugekommen ist und heute unser Dorfleben bereichert. Und nicht zuletzt erlaubt das Durchforsten des 5W-Archivs auch einen Blick darauf, wie sich das Erscheinungsbild unserer Zeitung im Laufe der Zeit gewandelt hat. Diejenigen, die schon lange in unseren Dörfern leben, können eine kleine Reise in die Vergangenheit
antreten. Und diejenigen, die im Laufe der Jahre neu hinzugekommen sind, können nun durch ein „Zeitfenster“ einen Blick werfen auf das Geschehen vor ihrer Ankunft hier. Das könnte in Bezug auf das Leben in Schnarup-Thumby oder Struxdorf neue Gesichtspunkte, vielleicht neue Fragen oder auch Antworten ergeben. In jedem Fall bietet das 5W-Archiv, sei es in der Papier- oder in der Online-Version, eine ziemlich umfangreiche Sammlung der Geschehnisse in unseren Dörfern während der letzten zwanzig Jahre.
Ulrich Barkholz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code