Landfrauen Ekebergkrug und Umgebung: Viele Lichter leuchteten

Bei den Landfrauen Ekebergkrug und Umgebung e.V. brannten nach dem fleißigen und äußerst kreativen Zusammentreffen am 28.11.2019 viele Lichter. Auf nahezu jedem gebastelten Gesteck für den Weihnachtsmarkt in Hollmühle waren Kerzen und Lichterketten zu finden. Einige Frauen trafen sich wieder in „Wichtelhausen“ bei Silke Nissen und erschufen tolle Kunstwerke. Außerdem hatte Frau Nissen viele Paletten in winterliche Außendekoration umgestaltet. Große und kleine Variationen konnten wir bestaunen. Wie wir aus alten Kalenderblättern edle Tüten herstellten, zeigte uns Frau Marxen. „so eine Tüte kann man immer gebrauchen,“ meinte jemand und wir stellten fest, dass wir mit jeder Idee aus dieser Kreativwerkstatt ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Diese fanden auf dem mittlerweile sehr bekannten und gut besuchten Weihnachtsmarkt in Hollmühle einen neue/n Besitzer./in Vielen Dank an alle! Wie jedes Jahr am 1. Advent öffnete der Mark um 10.00 Uhr und zum Glück lachte die Sonne und jeder freute sich an den leicht kühlen Temperaturen. Für uns geht ein informatives und spannendes Jahr zu Ende. Im nächsten Jahr starten wir am 15.Januar mit der Jahreshauptversammlung in Berend im Dörpshus. Du bist gern eingeladen. Nach den Regularien hören wir den Reisebericht bzw. Vortrag von Claudia Jürgensen über die Arbeit von “ Brot für die Welt- Hilfe für Indien“. Wir wünschen allen ein gesundes, neues Jahr 2020. Anmeldung und Fragen bei Silke Nissen Tel. 04623-189032 oder unter www.landfrauen-ekebergkrug.de.
Yvonne Diedrichsen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code