Neue Straßenlampe: Ein Highlight

Der bislang unbeleuchtete Straßenabschnitt zwischen Hollmühle und Struxdorf sorgte schon länger für Gesprächsstoff unter den Anwohnern. Besonders in der dunklen Jahreszeit wurde es für Fußgänger hier manchmal richtig eng: Bei Gegenverkehr müssen Fahrzeuge auf den Gehweg ausweichen. Das ist in der dunklen Jahreszeit sehr gefährlich, da Fußgänger dann fast nicht zu erkennen sind. Hierbei spielt natürlich die gefahrene Geschwindigkeit keine unerhebliche Rolle. Glücklicherweise ist bislang niemand zu Schaden gekommen.
Doch diese unübersichtliche Verkehrssituation ist jetzt etwas entschärft worden. Seit Dezember letzten Jahres ist der unbeleuchtete Bereich viel kleiner, da eine zusätzliche Straßenlampe aufgestellt wurde.
Für dieses „Highlight“, im wahrsten Sinne des Wortes, sagen wir : VIELEN DANK. Eine angekündigte, kleine Einweihungsfeier wird noch stattfinden. Für die Anwohner:
Barbara Cordsen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code