Landfrauen Ekebergkrug und Umgebung: Jahreshauptversammlung 2020

Am 15. Januar 2020 trafen sich 41 Landfrauen zu ihrer Jahreshauptversammlung im Dorfhaus in Berend. Die Vorsitzende Silke Nissen stellte fest, dass bei 6 Abgängen und 7 Neueintritten die Mitgliederzahl mit 121 fast konstant geblieben ist. Die stellvertretende Schriftführerin Antje Gimm konnte in ihrem Jahresbericht viele Veranstaltungen Revue passieren lassen, die mit durchschnittlich 30 Gästen jeweils gut besucht waren. Auch die Veranstaltungen auf Kreis- und Landesebene sowie die angebotenen Kurse vor Ort wurden fleißig wahrgenommen. Beim Dorfpokalschießen in Hollmühle und Böklund erreichten die Landfrauen gute Ergebnisse und die Teilnehmerinnen wurden mit einer Blume belohnt. Die Kassenführerin Bettina Petersen konnte in ihrem Kassenbericht einen ansehnlichen Kassenbestand verkünden, der einen guten Grundstock für das 70jährige Jubiläum im Jahr 2020 bildet. Im Kassenprüfungsbericht wurde von Kerstin Brüsemeister und Grit Bliesmer eine einwandfreie Buchführung bescheinigt und damit der Vorstand einstimmig entlastet. Die Beisitzerin Inge Jung wurde mit einem Blumenstrauß verabschiedet und als neue Beisitzerin Katrin Callsen einstimmig gewählt. Auch Kerstin Brüsemeister wurde als Kassenprüferin verabschiedet und Britta Mangelsen übernahm dieses Amt. Nach der Tagesordnung und einem Imbiss nahm uns Claudia Jürgensen, unsere Vizepräsidentin im Landesverbandes, in privater Mission mit auf eine interessante und abenteuerliche Reise nach Indien. Sie hat sich dort mit einer Gruppe Gleichgesinnter über die Arbeit von „Brot für die Welt“ informiert und uns einen eindrucksvollen Einblick verschafft.
Antje Gimm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code