Landfrauen Ekebergkrug: Was krabbelt denn da?

In Klappholz krabbelte es 2 Stunden lang. In dieser Zeit lauschten wir Lennart Benndixen aus Mohrkirch, der einen zauberhaften Fotovortrag von Bienen, Marienkäfern, Bremsen, Libellen, Schmetterlingen und vielem mehr hielt. Der Ansporn, herauszubekommen, was und vor allem wie viele Insekten, in seinem Garten leben, ließ diese vielen sehr detaillierten Fotos entstehen. Mit unendlich viel Zeit und Geduld entstanden verschiedene Lebensräume für Insekten jeglicher Art. Ob Tümpel, abgestorbene Eichenstämme, Sandflächen oder Wildblumen. Somit konnte Lennart Käfer, Vögel und Milben fotografieren, welche auf der sogenannten „roten Liste“ stehen. Mit sehr viel Witz und Charme folgten wir Landfrauen seinen bunten Fotos. Auch als zum Schluss noch Fragen kamen, nahm sich Lennart Zeit und beantwortete alle sehr ausführlich. Vielen Dank dafür. Außerdem möchten wir uns für den freundlichen Service im Klappholzer Bürgerhaus bedanken. Die Lauchsuppe war außergewöhnlich lecker. Unser nächstes Treffen am 16.04.2020 im Böklunder Schützenheim finde leider nicht statt. Bitte schaut auf unsere Homepages. www.landfrauen-ekebergkrug.de. Bleibt alle gesund!
Yvonne Diedrichsen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code