Aus dem Herzen

Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, keine Wahrheit. (Marcus Aurelius)
Tratsch, Neuigkeiten, wusstest du schon…..
Wir Menschen leben vom Hören, Sehen und vom Reden. Es gibt uns eine gewisse Befriedigung, manche Dinge und Neuigkeiten weiter zu geben. Fühlen wir uns dadurch gut? Groß? Wichtig?
Ich glaube, es gehört bis zu einem bestimmten Grad zum menschlichen Miteinander dazu. Fragwürdig wird es, wenn wir regelrecht danach lechzen, Neuigkeiten zu erfahren und gleichermaßen weiter zu tragen.
Hier verfallen wir gerne in das Stille-Post- Prinzip. Manches klingt einfach besser mit dem gewissen (persönlichem) Feinschliff. Unser Gegenüber ist beeindruckt. Was der/die alles weiß!
Das kann ich auch! Denkt er/sie, schwingt sich in den Sattel des Postzossens und trompetet an anderer Stelle die Neuigkeiten aus (mit seinen Feinheiten versehen).
Nun steht da das Objekt der „Neuigkeiten“. Erschüttert. Schockiert. Es war doch alles ganz anders! Der Betreffende versucht, für Klarheit/Wahrheit zu sorgen. Aber das ist ja langweilig! Also geht das Geratsche weiter – nicht immer korrekt. Der Betroffene resigniert, der Tratscher triumphiert.
Und die Moral von der Geschicht? Vergiss die zweite Seite der Medaille nicht!
Herzlichst, Stefanie Merkel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code