Kirchliche Nachrichten April 2021

Ev.-luth. Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Kirchenbüro Angeln-Süd:
Ilka Lausen, Pastoratsweg 3, Tolk,
Tel.: 04622 – 2254, Fax: 04622 – 2245,
kirchenbuero[at]angeln-sued.de Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi + Fr von 9.00 – 11.00 Uhr / Donnerstag von 15-17.00 Uhr
Pastor Christoph Tischmeyer, Tel. 04623 – 380, christophtischmeyer[at]gmx.de

Der Sprung im Krug
Es war einmal eine alte chinesische Frau. Sie trug eine große Stange über ihren Schultern, an deren Enden zwei große Krüge hingen. Einer der Krüge hatte einen Sprung, während der andere makellos war und eine volle Portion Wasser fasste. So war am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der eine Krug immer nur halb voll.
Zwei Jahre lang ging das so: Die alte Frau bekam täglich nur eineinhalb Krüge Wasser mit nach Hause. Der makellose Krug war natürlich sehr stolz auf seine Leistung, aber der andere mit dem Sprung schämte sich wegen seines Mangels und war betrübt, dass er nur die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür er gemacht worden war. Nach zwei Jahren, die ihm wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach der Krug zu der alten Frau: „Ich schäme mich so sehr wegen meines Sprunges, aus dem auf dem Weg zu deinem Haus das Wasser läuft.“
Die alte Frau lächelte. „Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der des anderen Kruges nicht? Ich habe auf deiner Seite Blumensamen gesät, weil ich mir deines Makels bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Schon seit zwei Jahren kann ich diese wunderschönen Blumen pflücken und meinen Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren.“
Jeder von uns hat seine ganz eigenen Mängel und Fehler, aber es sind die Risse und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen.

Hoffentlich hatten Sie ein schönes Osterfest! Obwohl es nun schon das zweite „mit Corona“ war.
Diese Geschichte passt für mich zu Ostern. Es hilft uns, uns selbst als heil und ganz zu begreifen, auch wenn wir uns unvollkommen fühlen.
Was Corona betrifft, halte ich es ansonsten mit dem berühmten Komödianten Karl Valentin, der gesagt hat: „Über kurz oder lang kann das nimmer länger so weitergehen, außer es dauert noch länger, dann kann man nur sagen, es braucht halt alles eine Zeit, und Zeit wär`s,
dass es bald anders wird.“

Gottesdienste
Wieder stehe ich vor der Frage, was ich hier schreiben kann. Der Kirchengemeinderat hält bisher daran fest, dass in Thumby-Struxdorf noch keine Gottesdienste stattfinden. Sollte es wieder losgehen, setzen wir die Information auf die Homepage der Kirchengemeinde (zu erreichen, indem Sie einfach „Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf“ in die Maske (Ihres Browsers) eingeben. Auch in den Schaukästen werden die aktuellen Infos zu lesen sein. (Die Zeitung zeigt sich leider im Augenblick nicht so verlässlich: Manchmal druckt sie ab, was wir hinschicken. Manchmal nicht. Und manchmal werden unsere Infos versehentlich verfälscht, was dann besonders ärgerlich ist.)
In jedem Fall werden am 1. und 2. Mai die Konfirmationen stattfinden (s.u.).
Am Sonntag, den 9. Mai, könnte es um 10.00 Uhr bei gutem Wetter einen Gottesdienst im Freien beim Gemeindehaus in Schnarup-Thumby geben, um 10.00 Uhr, mit mir. Und am Sonntag, den 16. Mai, könnte es in Struxdorf um 10.00 Uhr einen Gottesdienst geben.

Konfirmationen 2021
Die Konfirmationen, die wir vom Mai 2020 wg. Corona auf den 1. und 2. Mai 2021 verschoben haben, werden kein weiteres Mal verschoben. Da wir allerdings davon ausgehen müssen, dass die Abstands- und Hygieneregeln auch im Mai noch gültig sein werden, habe ich mit den Familien verabredet, dass wir die Gruppe in drei 2er-Gruppen aufteilen und Konfirmationsgottesdienste ohne Abendmahl feiern; pro Familie können dann ca. 12 Personen kommen. Von der übrigen Gemeinde kann dieses Mal leider niemand teilnehmen. Umso schöner wäre es, wenn die Konfirmanden auf anderen Wegen die Beachtung in ihren Dörfern erfahren, die normalerweise zu einer Konfirmation gehört. Sicher ist: Dies sind wieder so wundervolle junge Leute! Es war mir eine Freude, mit ihnen zusammen zu sein. Die sechs Konfirmanden werden wie folgt konfirmiert:

Sa, 1. Mai 2021, 10.00 Uhr, Konfirmation in Struxdorf (I):
Elisa Jakobsen (Stolk) und Marie Wolfgram (Struxdorf)

Sa, 1. Mai 2021, 11.30 Uhr, Konfirmation in Struxdorf (II):
Stia Carstensen und Jette Rothberg (beide Struxdorf)

So, 2. Mai 2021, 10.00 Uhr, Konfirmation in Struxdorf (III):
Jonas Schlotfeldt und Pekka Strauß (beide Thumby)
Eigentlich gehörte auch Chantal Selig, die im Kinder- und Jugendheim Wagner lebt, zu dieser Konfirmandengruppe. Sie ist bereits im Spätsommer 2020 am Wohnort ihrer Mutter konfirmiert worden.

Justus Wohlerdt aus Hollmühle wird aller Voraussicht nach am Samstag, den 8. Mai 2021 um 10.00 Uhr in Tolk konfirmiert, zusammen mit drei Konfirmandinnen aus Tolk und Twedt; das liegt daran, dass er bei der KU8-Gruppe in Nübel dabei war, die sich vor allem an Samstagen getroffen hat.

Und, als Ausblick auf den Sommer: Den Jahrgang 2020/21 mit insgesamt 7 Konfirmanden habe ich auf das Wochenende 21./22.08.21 verschoben. Die Konferfahrt, die für Anfang Februar geplant war, ist ausgefallen. Durch die verschobene Konfirmation können wir hoffentlich den Sommer über noch Unterricht machen und es ist noch Zeit für einige Themen, die sonst untergehen.

Anmeldungen der neuen Konfirmanden
Ich bitte um telefonische Anmeldung (Chr.Tischmeyer -380 /christophtischmeyer@gmx.de) der Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2007/2008 bis zum 30. April (fünf habe ich bereits auf meiner Liste). Wann genau es losgeht, steht noch nicht fest, zu normalen Zeiten würden wir noch im Mai beginnen und im Mai 2022 die Konfirmation feiern. Ziemlich sicher ist, dass sich diese Gruppe einmal monatlich am Samstagmorgen für 3,5 Stunden im Gemeindehaus Nübel treffen wird, zusammen mit Konfis aus den anderen Gemeinden der Region Angeln-Süd. Ina Voigt-Schöpel, Dorothee Svarer und ich würden die Gruppe von etwa 25 Jugendlichen gemeinsam leiten.

Herzliche Grüße sendet
Ihr / Euer Pastor Christoph Tischmeyer

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code