KINDER! KINDER!
50 Jahre Kita Struxdorf!

Ende September besteht unsere Struxdorfer Kita seit stattlichen 50 Jahren! Zuerst danken wir – die Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf als Träger – den drei Kommunalgemeinden Struxdorf, Schnarup-Thumby und Uelsby für die hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit über Jahre und Jahrzehnte und für die verlässliche finanzielle Ausstattung der Kita-Arbeit, für die immer mehr Geld bereitgestellt werden musste. Besonders danken möchte ich nochmals für den schönen Anbau 2019, den die Gemeinde Struxdorf verantwortet und begleitet hat und für den ein hohes Darlehen aufgenommen werden musste. Der Anbau wurde nötig, weil die Zahl der Anmeldungen über mehrere Jahre die Zahl der Plätze überschritt. Dörte Truelsen und Dieter Thiesen haben rund um den Bau viel Zeit und Nerven eingesetzt. Die Kinder bewohnen und bespielen nun die neuen und alten Räume mit großer Freude.
Die Bedürfnisse der Eltern nach einer guten pädagogischen Begleitung der Kinder und nach verlängerten Öffnungszeiten bis in den Nachmittag hinein wurden im Laufe der Jahre immer größer. Jetzt stehen wir mit unserem Öffnungsangebot von 7.00 bis 16.00 Uhr sehr gut da, wenn man den Früh- und den Spätdienst mitrechnet.
Das Motto der evangelischen Kita-Arbeit im Norden gilt auch für unsere Einrichtung: „Mit Gott groß werden“. Und so erleben wir es: Die Kinder sind manchmal ganze fünf Jahre in der Kita, vom ersten Geburtstag bis zur Einschulung mit 6 oder manchmal 7 Jahren. Als Wickelkinder kommen sie an, als quirlige wissbegierige Maxis werden sie – noch spielerisch – auf die Schule vorbereitet. Wenn dann der Tag des Maxi-Rausschmisses da ist, wird es für manche höchste Zeit, weiterzugehen. Dann sie sind wirklich so weit, die nächsten Schritte zu machen.
Wir danken allen Eltern der bisherigen Kinder-Generationen, dass sie unserer Kita und den Mitarbeiterinnen das Vertrauen geschenkt haben, für ihre Kinder da sein zu dürfen, sie liebevoll zu begleiten und zu betreuen!
Normalerweise wäre ein 50-Jahres-Jubiläum natürlich ein Grund, groß zu feiern. Wegen der Corona-Bestimmungen wird jetzt nur mit den Kindern gefeiert. Aber im Frühsommer 2022 soll es ein großes Fest geben, zusammen mit dem Kinderfest Struxdorf. Darauf freuen wir uns alle schon!
Ich schließe mit einem schönen Gedicht von Giannina Wedde. Es richtet sich zuerst, aber nicht allein, an die Kinder, denn wir alle sind „Kinder des Lebens“.

Dein Leuchten

Neugierig darfst Du sein,
weil Du ein Kind des Lebens bist.
In jedem Tier, das Du berührst,
in jedem Wald, den Du erkundest,
in jedem Stein, den Du auf ruhigem Wasser springen lässt,
wirst Du Wunder finden, die sich verschenken,
an Dich und Deine Sehnsucht, Teil dieser Welt zu sein.

Stürmisch darfst Du sein,
weil Du ein Kind des Lebens bist.
Spielen, bis die Müdigkeit Dich überwältigt,
unermüdlich fragen, bis dein Wissendurst gestillt ist,
Deiner Fantasie ihren Lauf lassen,
weil deine Gedanken frei sind.
Der unbezähmbare Hunger nach Leben
wohnt in Deinem Herzen.

Selbstbewusst darfst Du sein,
weil Du ein Kind des Lebens bist.
Gehört werden mit all Deinen Sorgen,
Dich angenommen wissen in Deiner Einzigartigkeit
und ernst genommen mit all Deinen Sehnsüchten.
Auf Deinem Lebensweg liegt der Segen des Himmels,
denn Gott hat Dein Leuchten in diese Welt geträumt.

Pastor Christoph Tischmeyer
Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code