Laternelaufen des TSV Struxdorf: Ein Leuchten ging durchs Dorf

Am Freitag den 29.10. fand in Struxdorf das Laternelaufen statt. Start war um 18 Uhr vor dem Claus-Brix-Haus (CBH). Dort fanden sich zahlreiche Familien mit liebevoll gestalteten Laternen ein. Eine leuchtete schöner als die andere. Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Saskia Zielke ging es auch schon los. Der Weg führte entlang der Dorfstraße zur ehemaligen dänischen Schule, vorbei an Familie Andresen, über Hardeseiche zurück zum CBH. Abgesichert wurden die kleinen und großen Laternelaufenden von einigen Kameradinnen und Kameraden der Struxdorfer Feuerwehr. Unterwegs wurde immer wieder angehalten, um gemeinsam Lieder zu singen. Musikalisch begleitet wurde dies von Ina und Kevin mit der Gitarre. Im Anschluss erwartete uns eine Stärkung in Form von Würstchen, Brot, Punsch und Ka­kao. Lydia und Sabrina haben Stockbrot vorbereitet, dass über den aufgestellten Feuerschalen knusprig geröstet wurde. Wir be­danken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die diesen schönen Abend ermöglicht haben.
Der Vorstand

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code