Neues vom Sozialverband OV Satrup: Eine Woche Büsum zu gewinnen

An allem Unfug, der passiert, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. (Erich Kästner, dt. Schriftsteller).
Wir starten wieder durch und bieten ab Freitag, d. 01. April 2022 unser monatliches Frühstück an. Um neun Uhr
treffen wir uns in der Alten Schule in Satrup zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Brötchen und einem Klönschnack. Eingeladen sind alle Mitglieder, Gäste und Freunde.
Einzuhalten sind folgende Vorschriften (Stand 28.02.2022): Vorlage des Personalausweises mit Impf-oder Genesenennachweis. Dazu Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in unseren Räumlichkeiten außerhalb des Sitzplatzes. Beachten Sie bitte, daß die Corona-Regeln sich ändern können.
Was gibt es Neues? Personen, die in einem Heim leben und/oder Grundsicherung bekommen, brauchen auf Antrag keine Rundfunkgebühren bezahlen.
Auskunft über Großeltern. Oma und Opa sind unter Umständen unterhaltspflichtig. Nicht nur Eltern müssen Kindern Unterhalt zahlen, solange die zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen. Wenn sie das finanziell nicht können, kann es auch Oma und Opa treffen. Großeltern können verpflichtet werden, für ihre Enkel Unterhalt zu zahlen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Oberlandesgerichts Oldenburg (Az.: 13 UF 85 / 21) wies die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.
Im konkreten Fall arbeitet die alleinerziehende Mutter eines fünfjährigen Kindes in Teilzeit mit 20 Wochenstunden, der Vater macht eine Ausbildung und zahlt nur 30 Euro Unterhalt monatlich. Die Frau wollte Auskunft über Einkommen und Vermögen der Großeltern väterlicherseits. Das Gericht gab ihr recht.
Kindergeld auch bei Ausbildungspause .Für erwachsene Kinder gibt es kein Kindergeld zur Berufsausbildung, wenn diese wegen einer Erkrankung beendet wurde. Handelt es sich aber um eine nur vorübergehende Erkrankung und ist der junge Mensch nachweislich weiter ausbildungswillig, kann eine Berücksichtigung als „ausbildungsplatzsuchendes“ Kind erfolgen. Das hat der Bundesfinanzhof in einem aktuellen Urteil entschieden. Für Kinder unter 25 Jahren kommt Kindergeld in Betracht, wenn sie eine Berufsausbildung machen, sich vergeblich um einen Ausbildungsplatz bemühen oder sich wegen einer Behinderung nicht selbst unterhalten können. (BFH, Az.: III R 41 / 19).
Eine Woche Urlaub in Büsum gewinnen Das beliebte Mitglieder-Werbeprogramm des SoVD Schleswig-Holstein geht weiter – jetzt mit einem neuen Flyer, der ab sofort in der Landesgeschäftsstelle des SoVD bestellt werden kann. Wer als Werberin einen Freundin oder einen Bekannte*n zum SoVD bringt, nimmt automatisch an der Verlosung für einen einwöchigen Aufenthalt im Erholungszentrum Büsum teil. Daran hält der Landesverband Schleswig-Holstein weiterhin
fest. Darüber hinaus gibt es für die erfolgreiche Werbung von fünf neuen Mitgliedern jetzt einen Einkaufsgutschein in Höhe von 15 Euro, einzulösen, zum Beispiel bei Fleurop oder Tchibo. Im neuen Flyer können werbende Mitglieder die neu geworbenen Mitglieder in eine Liste eintragen und diese dann im Anschluss an die Landesgeschäftsstelle in 24145 Kiel, Maria-Merian-Straße 7, senden. Der neue Flyer ist am einfachsten per E-Mail erhältlich: sozialpolitik(at)sovd-sh.de. Der Flyer zur Mitgliederwerbung wird dann kostenlos zugeschickt.
Frau Ruth Christiansen leistet Schreibhilfe beim Ausfüllen von Formularen. Für Termine: 04633-1577.
Der Vorstand vom Ortsverband Satrup grüßt alle Mitglieder und Freunde herzlich und wünscht alles Gute, besonders Gesundheit!
Erna Anstett-Wünsch

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code