Endlich wieder zu Pfingsten! Flohmarkt-Dorf Schnarup-Thumby wieder am alten „Sendeplatz“

Die meisten von uns erinnern sich noch: Es gab eine Zeit, da waren Pfingstsamstag und Flohmarkt in Schnarup-Thumby eng verbunden. Nach den – auch schönen – Herbstveranstaltungen in den letzten Jahren soll in diesem Jahr nun endlich wieder zusammenkommen, was zusammengehört. Sicher auch zur Freude vieler Urlauber, die dann schon wieder bei uns den Norden genießen. Am Pfingstsamstag, dem 4. Juni 2022, haben wir Schnarup-Thumbyer aus allen Ortsteilen also wieder die Gelegenheit, bei uns zuhause einen Flohmarktstand aufzubauen und damit Teil des großen, bunten Flohmarkt-Dorfs zu sein. Bis dahin ist also noch ein wenig Zeit, mal wieder die Schränke, Scheunen und Speicher durchzusortieren, und das eine oder andere Teil gut beiseitezustellen, um einen schönen eigenen Flohmarktstand zusammen zu bekommen. Das Prozedere ist den allermeisten sicherlich aus den letzten Jahren hinlänglich bekannt. Jedoch gibt es ja auch in unserem Dorf erfreulicherweise immer wieder neu Zugezogene, und auch manch ein Alteingesessener entschließt sich vielleicht in diesem Jahr zum ersten Mal, dabei zu sein. Deshalb gibt es zum Informationsaustausch und natürlich auch zum gegenseitigen Kennenlernen ein Vortreffen in der Alten Schule. Wir treffen uns am 25. April 2022 um 19.30 Uhr. Anmeldung ist nicht nötig, kommt einfach zahlreich und gut gelaunt vorbei!
Hier schon mal „Floh-Do“ in Kurzfassung:
Jeder ist für den eigenen kleinen Stand, das rücksichtsvolle Miteinander und das gute Gelingen selbst verantwortlich. Das klappt nun schon seit Jahren sehr gut so, was wir von vielen zufriedenen Besuchern immer wieder bestätigt bekommen.
Jeder macht auch selbst auf seinen Stand aufmerksam. Das alte Erkennungszeichen sind die bunten Luftballons, die jedoch auch gern durch wiederverwendbaren Schmuck ersetzt werden dürfen. Wie wäre es mal mit bunten Wimpeln aus Stoff? Auch ein freundliches Hinweisschild macht Sinn, wenn die Zuwegung vielleicht etwas versteckter sein sollte.
Wie immer wird von uns „alten Hasen“ wieder für die Beschilderung zum Dorf gesorgt und auch ein bisschen Werbung in der örtlichen Presse gemacht. Auch bei Rundfunk, Regionalfernsehen und Flohmarktportalen rühren wir die Werbetrommel.
Außerdem gibt es wieder ein Plakat und Handzettel, bei deren Verteilung ALLE gefragt sind! Tragt selbst dazu bei, dass möglichst viele Flohmarktbegeisterte von unserem Dorf erfahren und zu eurem Stand kommen. Holt Euch bei uns die Vorlagen und verteilt fleißig mit! Wer in den sozialen Medien unterwegs ist, kann auch prima per Status oder Story werben und ein Plakat im Autofenster wirkt nach wie vor super.
Getreu dem Motto des Flohmarkt-Dorfes „Willkommen bei uns zuhause!“ freuen sich unsere Gäste auf ein buntes, überraschendes Angebot. So vielfältig, wie wir es sind, ist auch unser Flohmarkt-Dorf! Alles, was von Herzen und mit einem freundlichen Lächeln kommt, wird eine Bereicherung sein für diesen gelungenen, bunten, familiären Tag. Ob man mit den Erlösen dann die eigene Urlaubskasse, das Sparschwein der Kinder oder einen guten Zweck unterstützt, bleibt einem selbst überlassen. Fragen zum Flohmarkt? Ruft an, mailt oder sprecht uns an! Plakate und Infos gibt’s bei Anett Thomsen-Bendixen unter 04623-180460 bzw. anetttb(at)freenet.de oder bei Hella Hansen-Olizeg unter 04633-4221057 bzw. hansen_hella(at)gmx.de.
Anett Thomsen-Bendixen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code